Sonntag, 26. Juni 2022
Montag, 30. Mai 2022

So gelingt der Familienurlaub in Dänemark

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Anzeige.

Der Sommer steht bevor und mit ihm die Frage, wohin man dieses Jahr verreisen soll. Wer noch keine Pläne gemacht hat oder später im Jahr eine Auszeit sucht, sollte sich in unserem nordischen Nachbarland umschauen. Hier empfangen nicht nur kilometerlange weiße Sandstrände die Besucher, sondern auch spannende Kulturangebote sowie leckeres Essen. Was Dänemark sonst noch sehenswert macht, verraten wir in diesem Ratgeber.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Wunderschöne Natur erleben

Dänemark mag zwar relativ flach sein, doch dafür trumpft es mit 7000 km Küste auf. Hier kann man zwischen dramatischen Felsklippen, feinen Sandstränden und malerischen Dünenlandschaften wählen. Im Sommer lädt die Nord- und Ostsee zum baden, surfen und zu anderen Wassersportarten ein. Der Sonnenauf- oder Untergang am Strand ist ein einzigartiges Erlebnis. Tipp: Einen Reitausflug zur goldenen Stunde wird man so schnell nicht wieder vergessen.

Aber auch jenseits des Strandes überzeugt wunderschöne Natur. In Jegum Ferieland beispielsweise warten viele Kilometer Wander- und Fahrradwege darauf, erkundet zu werden. Wenn man im August durch die blühenden Heidefelder schlendert, wird man von einem betörenden Duft und einem eindrucksvollen Blütenmeer empfangen.

Unterhaltsame Kultur und köstliche Kulinarik erleben

In Dänemark kann man viel erleben. Geschichtsinteressierte kommen in Jelling auf ihre Kosten. Hier steht das bedeutendste Wikingermonument Europas. Liebhaber von berühmten Märchen können in Odense auf der Insel Fünen in eine Fantasiewelt eintauchen. Dort werden die Märchen Hans Christian Andersens in seinem Museum zum Leben erweckt.

Der Exportschlager Nummer eins, Legosteine, sind immer einen Besuch wert. Im Legoland Billund kann man beeindruckende Miniaturlandschaften unserer Erde bewundern und in diversen Fahrgeschäften den Magen durchwirbeln lassen.

 Auf kulinarischer Seite sollte man sich im Dänemarkurlaub auf keinen Fall folgende Gerichte und Snacks entgehen lassen:

?       Dänische Hotdogs mit roten Würstchen

?       Das Nationalgericht "Stegt flæsk med persillesovs": knuspriges Schweinefleisch mit Petersiliensauce und Kartoffeln

?       Die kunstvoll gestapelten Butterbrote “Smørrebrød”

?       Das süße Blätterteiggebäck Wienerbrød

?       Dänische Lakritze

Zu allen Jahreszeiten genießen

Kein Land in Europas ist so für seine Ferienhäuser bekannt wie Dänemark - zurecht: Die Unterkünfte bieten viel Platz, Komfort und luxuriöse Annehmlichkeiten. Und das zu allen Jahreszeiten. Während kalter Wintertage lässt es sich nach einem Spaziergang an der frischen Luft bestens im hauseigenen Whirlpool oder der Sauna entspannen. Vor dem lodernden Kamin kann man zudem den Tag ausklingen lassen.

Bei höheren Temperaturen erfreuen die großen Sonnenterrassen und Grundstücke die Bewohner. Im Freien schmeckt das Frühstück extra lecker. Insbesondere im ruhigen Jegum sind die Ferienhäuser aufgrund der großen Grundstücke sehr familienfreundlich.

Dänemark bietet die perfekte Kombination aus Natur, Kultur und Komfort. Dem nächsten erfolgreichen Urlaub steht so nichts mehr im Wege.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Abenteuer Tiefschnee

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga